Kar- und Osterwoche mit Präsenz- und Audiogottesdienste

In der Kar- und Osterwoche feiert die evangelische Kirchengemeinde Präsenz- und Audiogottesdienste.
 
Am Gründonnerstag beginnt die Abendmahlsfeier mit Taizeliedern um 19.30 Uhr. Lukas Lang spielt auf der Klarinette.
Am Karfreitag feiert Pfr. Dr. Markus Roth um 9 Uhr und 15 Uhr Gottesdienste mit Beichte und Heiligem Abendmahl.
Am Ostersonntag beginnt die Osternacht um 5.30 Uhr und der Ostergottesdienst um 10 Uhr.
Am Ostermontag lädt die Gemeinde zum Gottesdienst mit Kindergottesdienst um 10 Uhr ein.
Am Karfreitag und am Ostersonntag singt Mariella Karle, Opernsängerin aus Mailand.
Bei allen Gottesdiensten spielt Kirchenmusikdirektor Wolfgang Stetter, Feuchtwangen, die Orgel.
Ein liturgischer Chor singt die Lieder. Ein Hygiene-Konzept liegt vor.
Zu Karfreitag und an Ostern gibt es einen Audio-Gottesdienst, der unter www.segringen-evangelisch.de zu hören ist.
Die St. Vinzenzkirche ist täglich von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Ein Gartengrab ist dort zu besichtigen.
Der Besuchsdienstkreis verteilt an ältere Gemeindeglieder Ostergrüße. Das Mini-Gottesdienst Team bringt Familien einen Ostergottesdienst in Schriftform vorbei.
An Ostern gibt es in der Kirche kleine Osterkerzen zum Mitnehmen in der Kirche. Dann ist auch das Grab als Ostergarten vom Obst- und Gartenbauverein Segringen mit Blumen geschmückt.
 
 
Fotos. Der geschlossene Altar in der St. Vinzenzkirche zeigt Darstellungen aus der Passionsgeschichte. Er wird in der Osternacht um 5.30 Uhr geöffnet.
Das Gartengrab vom Obst- und Gartenbauverein Segringen gestaltet. An Ostern wird das Grab geöffnet und in der dunklen Erde sind bunte Blumen eingepflanzt